NEWS++Spielberichte 1.Spieltag Männer & Frauen++2.Frauen: Havel 8 meldet sich vom Spielbetrieb ab++Infos MV 2019++Ergebnisse Mixed 1.Spieltag++ENDE
Spielmodus 2019/20

1. Frauen:
 
komplette Hin-/get. Rückrunde
1. Männer:  
komplette Hin-/get. Rückrunde
1. Mixed:    
komplette Hin- und Rückrunde
2. Frauen:  
komplette Hin-/get. Rückrunde
Aktuelle Infos & Spielberichte des Monats
(08.09.19)
-- Info vom Webmaster --


KSV-Mitgliederversammlung 2019

Am 29.08.19 fand die KSV-Mitgliederversammlung 2019 in Hohen Neuendorf statt. Hier einige Infos (aus dem Protokoll der MV):

- Auf der Jugendversammlung (18 Uhr) wurden Festlegungen für die neue Saison der KSV-Jugend getroffen
(inzwischen sind alle Infos und Spieltermine auf der KSV-Jugendseite zu finden)

- Ab 19 Uhr fand die MV statt, anwesend waren 34 Teilnehmer aus allen Vereinen der KSV

- Siegerehrung der Saison 2018/19 in den Kreisklassen:
1. Frauen, 1. Männer, 2. Frauen, 1. Mixed (jeweils Preise für die Plätze 1-3)

- Berichte des Vorstandes, des Kassenwartes, der Kassenprüfer, von Spielwart und Jugendwart, sowie der Beschwerdekommission

- Unter Sonstiges gab es Anträge und Bekanntmachungen:

-- Antrag electronic Hohen Neuendorf für Startrecht von Frauen der Landesliga in der Mixedstaffel wurde abgelehnt

-- Antrag VSV Havel auf Spielrecht eines Jungen in der 2.KK Frauen (mit Schwerbeschädigtenausweis) wurde stattgegeben

-- LSB Förderung soll für Hallenmiete der Sektion Bonsai Sachsenhausen verwendet werden

-- Webmaster will seinen Posten in den nächsten 1-2 Jahren aufgeben, endgültige Entscheidung wird rechtzeitig bekannt gegeben

-- Kassenwartin will Posten in naher Zukunft aufgeben, genaue Entscheidung wird noch bekannt gegeben

-- 1. Vorsitzende wird sich im nächsten Jahr nicht mehr zu Wahl stellen, Interessenten können sich bei ihr melden

-- Für die drei vakanten Posten werden Nachfolger gesucht

                           -----------------------

(07.09.19)
-- Spielberichte vom Webmaster --

1. Kreisklasse Mixed - 1. Spieltag

electr. Hohen Neuendorf - TSV 90 Zehdenick  0:3
Sätze: 18:25, 12:25, 19:25
Nach ausgeglichenem Start konnte der TSV 90 seine anfangs ausgebaute Führung nutzen und sich den 1. Satz sichern. Im 2. Satz machte sich der Druck durch den frühen Rückstand bei Hohen Neuendorf bemerkbar und es kam zu vielen eigenen Fehlern. So holten die Gäste auch diesen Satz. Im 3. Satz wurde die Partie wieder spannender und der SV electronic konnte einige erfolgreiche Angriffe abschließen, allerdings reichte es auch diesmal nicht zum Satzgewinn.
Löwenberger SV - Bonsai Sachsenhausen  3:1
Sätze: 25:20, 30:28, 23:25, 25:16
Insgesamt ein spannendes Match mit schönen Angriffen und starken Abwehraktionen beider Teams. Der LSV ging motiviert und konzentriert gegen den Serientitelträger ins Spiel und gewann mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den 1. Satz. Im 2. Satz lag die Heimmannschaft lange zurück, nach einer Auszeit (20:24) wurde auf beiden Seiten hart um jeden Ball gekämpft, was zu stetig wechselnden Satzbällen führte, letztlich gewann der LSV knapp. Beide Teams waren im 3. Satz lange gleichauf (22:22), doch Bonsai hatte die besseren Nerven und verkürzte auf 2:1. Im 4. Satz ging der LSV mit schönen Angriffen entschlossener zu Werke, baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus bis zum Sieg.
Havel Oranienburg - Blockbuster Vehlefanz  3:0
Sätze: 25:18, 25:22, 25:13
Die Gastgeber setzten sich mit starken Angriffen in den Sätzen 1+3 klar durch. Im 2. Satz kämpften die motivierten Gäste im Schlagabtausch mit vielen Aufschlägen, starken Angriffen und gezielter Verteidigung, doch am Ende war auch hier Havel erfolgreich.

                           -----------------------

(01.09.19)
-- Info vom Webmaster --


KSV startet in die 30. Saison

Am 4. September 2019 startet die Mixedstaffel mit ihrem ersten Spiel in die neue Saison 2019/20. Es ist ein Jubiläum, denn seit Bestehen der KSV ab 1990 ist es die 30. Saison.
(siehe auch links im Menü unter Archiv)


(14.09.19)
-- Spielberichte vom Webmaster --


1. Kreisklasse Männer - 1. Spieltag


VG Fürstenberg 93 - SG Zühlsdorf  3:1
Sätze: 25:11, 25:14, 22:25, 25:19
In den ersten beiden Sätzen war das Spielgeschehen ähnlich, da Fürstenberg mit konsequentem Aufschlagspiel den notwendigen Druck erzeugen konnte und wenig Eigenfehler produzierte. Ab Satz 3 machte sich ein Spannungsabfall beim Heimsechser bemerkbar, der zu einem ausgeglichenen Spiel führte. Es entwickelten sich längere und schöne Ballwechsel. Bei 22:20 schien der 3:0 Erfolg greifbar nahe, doch die VG stand sich selbst im Weg bzw. konnte den Zühlsdorfer Block nicht mehr überwinden. Die fehlende Konzentration wurde in der Satzpause besprochen und mit mehr Druck im Aufschlag konnte man den Gegner wieder beherrschen, am Ende wurde es nochmal eng, doch der verdiente Heimsieg gelang.
Stahl Hennigsdorf - Havel Oranienburg II  3:0
Sätze: 25:10, 25:19, 25:11
Im Duell der beiden neuformierten Mannschaften merkte man beiden Teams die fehlende Abstimmung untereinander an. Den 1. Satz dominierten die Hennigsdorfer klar. In den Sätzen 2+3 schlugen beide Mannschaften mehrere Aufschlagserien mit dem jeweils besseren Ende für Stahl. Die jungen Havelspieler zeigten einige schöne Spielzüge, man darf gespannt sein auf ihre Entwicklung innerhalb der Saison.
SV Glienicke I - SG Kremmen/Vehlefanz  3:0
Sätze: 25:17, 25:14, 25:17
So klar wie die Satzergebnisse aussehen, war das Spiel nicht. Der Gastgeber hatte im 1.+3. Satz jeweils eine längere Schwächephase, konnte sich aber wieder selbst befreien. Die neu formierte Spielgemeinschaft SG Kremmen/Vehlefanz hielt mit großartiger Feldabwehr und kleinen Aufschlagserien kräftig dagegen. Glienicke zeigte in manchen Phasen des Spiels wieder seine bekannte Annahmeschwäche. Dennoch punktete
der Gastgeber sicher bis zum Satzende mit cleveren Angriffen über die Mitte. Bemerkenswert war auf Seiten der Gäste das gute Liberospiel, ihr Potential werden sie im Saisonverlauf sicher noch besser ausschöpfen können.
VSV Gransee - SV Glienicke II  3:0
Sätze: 25:7, 25:13, 25:14
Gespannt ging Gransee in das erste Match gegen die Zweite aus Glienicke. Spekuliert wurde, ob nur jung oder ein Mix aus alt und jung. Das junge Gäste-Team, auch an Spielerfahrung jung, konnte noch nicht auf allen Positionen glänzen. Bis auf wenige Ausnahmen holte Glienicke II seine Punkte durch Fehler der Gastgeber. Der VSV, selbst geschwächt, haderte mit seiner Abstimmung auf dem Feld, in ernste Schwierigkeiten kam er trotzdem nicht. Mit ebenfalls 3 Jugendspielern gelang ein sicherer Sieg. Bleibt den jungen Wilden aus Glienicke zu wünschen, dass sie bei der Stange bleiben und aus ihren und den Fehlern der anderen Teams lernen.

1. Kreisklasse Frauen - 1. Spieltag

SV Glienicke I - Löwenberger SV  1:3
Sätze: 25:22, 20:25, 13:25, 12:25
Havel Oranienburg III - Bonsai Sachsenhausen I  3:0
Sätze: 25:20, 25:23, 25:8
Wie erwartet war es ein schwerer und intensiver Saisonbeginn. Die ersten beide Sätze waren hart umkämpft, tolle Abwehraktionen und lange Ballwechsel. Im 3. Satz erlahmte die Gegenwehr der Gäste und Havel brachte den Sieg erfolgreich nach Hause.
Motor Hennigsdorf III - elec. Hohen Neuendorf II  2:3
Sätze: 25:23, 19:25, 14:25, 26:24, 16:18
Einen konzentrierten 1. Satz entschieden die Gastgeber knapp für sich. Im 2. Satz kämpften beide Teams auf Augenhöhe, als sich bei 17:15 eine wichtige Motorspielerin verletzte. Nach deren Wechsel verloren die Gastgeber ihre Spielstruktur und der Satz ging deutlich an die Gäste, wie auch der 3. Satz. Mit viel Moral und Teamgeist kämpfte Hennigsdorf sich nochmals zurück und belohnte sich mit dem Einzug in den Tiebreak. Trotz gutem Vorsprung für Motor und einer inzwischen voll mobilisierten Halle, gab electronic nicht auf und sicherte sich in einem packenden Finale den 1. Saisonsieg. Alles Gute und eine schnelle Genesung der Motor-Kapitänin.
SG Vehlefanz - Kremmener SV  1:3
Sätze: 23:25, 25:17, 14:25, 19:25
Beide Mannschaften ließen sich durch "Freitag den 13." nicht beeinflussen und lieferten ein tolles Duell. Aufschlagserien und starke Angriffe zeichneten beide Mannschaften aus, diese führten zu langen und spannenden Ballwechseln. Die jungen Vehlefanzer Mädels, mit zwei Neuzugängen im Mittelblock und Aussenangriff, müssen ihre Absprachen auf dem Feld noch verbessern, dann klappt es auch wieder mit einem Sieg.

2. Kreisklasse Frauen - 1. Spieltag

SV Glienicke 2 - SV Glienicke 3  
Spiel vom 10.9. verlegt lt. Info Staffelleiter, neuer Termin noch nicht bekannt.
Havel Oranienburg 5 - Havel Oranienburg 7   3:1
Sätze: 25:15, 25:9, 21:25, 25:19
(verspätet nachgemeldet / Spiel am 9.9. nicht gemeldet)
Beide Mannschaften gingen aufgeregt in ihr 1. Spiel. Nachdem Havel 5 zwei Sätze gewonnen hatte, konnte Havel 7 den 3. für sich entscheiden. Im 4. Satz ging es dann nochmals knapp zu, mit dem besseren Ende für Havel 5.
Bonsai Sachsenhausen 2 - Havel Oranienburg 8
Spiel vom 9.9. und alle weiteren Spiele mit Beteiligung von Havel 8  streichen, da lt. Info vom Staffelleiter die Mannschaft abgemeldet hat.
Motor Hennigsdorf 4 - elec. Hohen Neuendorf 3   1:3
Sätze: 25:11, 19:25, 20:25, 19:25
Gutes Spiel von beiden, wobei electronic immer stärker wurde und Motor mit Konzentrationsproblemen zu kämpfen hatte.
Havel Oranienburg 6 - VSV Gransee Löwenkids
Verlegt lt. Info Staffelleiter, neuer Termin noch nicht bekannt.  
(Spiel am 9.9. nicht gemeldet)

                           -----------------------

(10.09.19)
-- Info vom Webmaster --

Änderungen 2. Kreisklasse Frauen


Durch die Abmeldung von Havel Oranienburg 8 wurden alle Spiele mit Havel 8-Beteiligung gestrichen. Diese Änderungen sind im LigaManager, sowie im Download bereits aktualisiert worden.

(09.09.19)
-- Info vom Staffelleiter --


2. Kreisklasse Frauen

Die Mannschaft von VSV Havel Oranienburg 8 teilte gestern mit, dass sie auf Grund fehlender Spieler nicht am Spielbetrieb teilnehmen kann. Alle Spiele mit Beteiligung von Havel 8 werden somit ersatzlos gestrichen.


Brandenburgischer Volleyball Verband
www.all-inkl.com (Web-Hoster der KSV-Webseite)