Infos & Spielberichte Februar 2019
(02.03.19)
-- Spielberichte vom Webmaster --

1. Kreisklasse Männer - 10. Spieltag

SG Vehlefanz - electr. Hohen Neuendorf  1:3

Sätze: 25:21, 21:25, 20:25, 20:25
Dieses Rückspiel verlief ganz ähnlich wie das Hinspiel. Gleiches Ergebnis, aber noch knapper. Vehlefanz startete wieder stark und gewann verdient den 1. Satz. Dank geschlossener Mannschaftsleistung der Heimmannschaft schaffte es der Gast dieses Mal aber nicht, sich deutlich abzusetzen, so dass die nachfolgenden Sätze spannend blieben. Hohen Neuendorf gewann aber schließlich verdient, wenn auch knapp.
SV Glienicke - SG Zühlsdorf  3:0
Sätze: 25:14, 25:18, 26:24
In den ersten beiden Sätzen zeigte Glienicke ein konzentriertes Spiel in allen Mannschaftsteilen. Nach guter Feldabwehr folgten druckvolle Angriffe und oft konnten die Zühlsdorfer Angriffe erfolgreich geblockt werden. Aufgrund vieler Eigenfehler der Zühlsdorfer waren die Satzgewinne in der Höhe auch verdient. Im 3. Satz zeigte Zühlsdorf große Abwehraktionen und einige platzierte Angriffe, dadurch blieb man dicht an Glienicke dran. Am Satzende hätten die Gäste bei eigenem Satzball (24:23) den Satz sogar gewinnen können. 2 leichte Eigenfehler der Zühlsdorfer entschieden aber am Ende auch diesen Satz für die nervenstärkeren Gastgeber.

1. Kreisklasse Frauen - 10. Spieltag

electr. Hohen Neuendorf II - Motor Hennigsdorf III  3:1
Sätze: 25:19, 25:19, 19:25, 25:23
Die Gäste begannen sehr konzentriert und es kam zu langen Ballwechseln, wobei besonders Motor sehr beweglich agierte. Erst bei 15:15 konnte sich electronic durch konsequentere Blockarbeit sowie gezielte Angriffe absetzen und den Satz für sich entscheiden. Der 2. Satz verlief ähnlich und wieder hatten die Gastgeber die Nase vorn. Im 3. Satz machte Hohen Neuendorf mehr Fehler und der Satz ging an Hennigsdorf. Ein hohes Niveau auch im 4. Satz, lange Ballwechsel, gute Blockarbeit und variables Angriffsspiel auf beiden Seiten brachten die Spannung auf den Höhepunkt. Durch weniger Fehler und mit mehr Glück konnten die Gastgeberinnen das Spiel knapp für sich entscheiden.
Kremmener SV - Bonsai Sachsenhausen I  verlegt 29.3.
(Spiel am 1.3. verlegt auf 29.3. lt. Info Staffelleiter)

2. Kreisklasse Frauen - 10. Spieltag

SV Glienicke 3 - Havel Oranienburg 6   0:3
Sätze: 15:25, 22:25, 23:25
Im 1. Satz konnten die Jungs mit scharfen Aufgaben und Angriffen punkten, da die jüngeren Spielerinnen auf der Glienicker Seite damit schwer zurecht kamen. Sie kämpften mutig, hatten aber wenig Chancen im Block. Im 2. Satz wurden die erfahrenen Spielerinnen eingewechselt, sodass es für die Jungs nicht mehr ganz so einfach war. Mitte des Satzes lagen sie sogar zurück und mussten eine Auszeit nehmen (14:17). Es gab für die Mädels gute Ballwechsel. Aufgrund guter Angriffe der Jungs konnten sie den Satz dann doch für sich entscheiden. Der 3. Satz verlief ähnlich, kurze Führung der Mädels und am Ende doch der Sieg der Oranienburger.
Havel Oranienburg 5 - Motor Hennigsdorf 4   0:3
Sätze: 11:25, 8:25, 22:25
Bei Havel 5 gab es die ganze Saison starke Veränderungen in der Mannschaft und bei den Trainern. Das ist nun zu Ende und hoffentlich der Beginn einer Leistungssteigerung. Motor spielte die ersten beiden Sätze gut durch und punktete über viele Mittelangriffe. Havel spielte im letzten Satz geordneter und stand kurz vor dem Satzgewinn.
SV Glienicke 2 - Havel Oranienburg 4   am 19.3.

(Spiel verlegt vom 26.2. lt. Staffelleiter)

                           -----------------------

(01.03.19)
-- Spielberichte vom Webmaster --

1. Kreisklasse Mixed - 9. Spieltag

Löwenberger SV - VSV Havel Oranienburg  0:3
Sätze: 15:25, 17:25, 21:25
(verlegt auf 28.2. mit Heimrechttausch / Spiel am 22.2.)  
Die stark verbesserte Mannschaft aus Oranienburg begann das Spiel sehr konzentriert und übernahm sofort das Zepter. Beim LSV hingegen klappte an diesem Abend nicht viel. Durch viele Unkonzentriertheiten, sowie Annahme- und Abstimmungsfehler wurden etliche Punkte an Oranienburg geschenkt. Mit der Führung im Rücken spielte Oranienburg ruhig und entschlossen weiter, so dass sie das Spiel verdient mit 3:0 entschieden.
TSV 90 Zehdenick - Bonsai Sachsenhausen  1:3

Sätze: 25:16, 23:25, 18:25, 23:25
Zehdenick fing wie gewohnt stark an und gewann den 1. Satz klar für sich. Im 2. Satz kam Bonsai besser ins Spiel und Zehdenick machte zu viele eigene Fehler. Zehdenick fehlte phasenweise die Kontinuität im Spielaufbau, Bonsai nutzte seine Chancen und entschied die Sätze 2,3 und 4 für sich. Es war über weite Strecken ein Spiel auf Augenhöhe und hätte auch zu Gunsten des TSV ausgehen können.
electr. Hohen Neuendorf - OVG Velten  0:3
Sätze: 19:25, 21:25, 22:25
(nachgemeldet am 24.2./Spiel am 20.2. nicht gemeldet)  
Nach den üblichen Anlaufschwierigkeiten der jungen Hohen Neuendorfer Mannschaft war es ein recht ausgeglichener 1. Satz, der allerdings durch eine starke Aufschlagserie verdient an die Gäste ging. Durch einige gute Abwehraktionen lieferten sich beide Mannschaften im 2. Satz ein spannendes Duell, bei dem jedoch erneut Velten die bessere Abschlussstärke bewies. Der 3. Satz startete mit einem klaren Vorsprung der Gäste, dieser konnte allerdings durch gute Blockaktionen des SV electronic im Verlauf des Satzes wesentlich verringert werden. Ein 4. Satz blieb leider aus, da die Gäste mit guten Angriffen den Sack zu machten.

                           -----------------------

(19.02.19)
-- Spielberichte vom Webmaster --


2. Kreisklasse Frauen - 12. Spieltag


Havel Oranienburg 4 - Havel Oranienburg 6   0:3  
Sätze: 19:25, 17:25, 22:25
Spiel-Nr. 34 wurde vorverlegt auf 18.02.19
Grund war, dass Havel 6 in die Halle von Havel 4 ausweichen musste (Messe im TURM).
Das Team von Havel 4 musste den Ausfall mehrerer Stammspielerinnen in Kauf nehmen. Die Gäste haben dies ausgenutzt und das Spiel für sich entschieden.

                           -----------------------

(18.02.19)
-- Info vom Spielwart --

Ansetzungen Rückrunde 1. Frauen und 1. Männer 2019

Ab dem 25.02.19 startet die Rückrunde der 1. Frauen- und 1. Männermannschaft. Diese wird zweigeteilt ausgespielt, jeweils Platz 1-5 und 6-9 der Hinrunde spielen die Rückrunde aus. Die Punkte der Hinrunde werden mitgenommen.
Die Ansetzungen sind bereits im LigaManager eingetragen. Im Download sind sie jetzt auch vorhanden. Bitte alle Mannschaften nochmals die Ansetzungen überprüfen und Änderungen an den Spielwart melden.


(17.02.19)
-- Spielberichte vom Webmaster --


1. Kreisklasse Männer - 9. Spieltag

electr. Hohen Neuendorf - SG Vehlefanz  3:1
Sätze: 18:25, 25:14, 25:18, 25:14
(nachgemeldet/Spiel am 13.2. nicht gemeldet)
Die ersatzgeschwächten Gäste aus Vehlefanz überraschten den Tabellenführer und sicherten sich souverän den 1. Satz. Im 2. und 3. Satz kämpfte sich die Heimmannschaft immer besser ins Spiel, aber es dauerte bis zum 4. Satz ehe electronic seinen gewohnt variablen Volleyball zeigte.
VSV Gransee - Kremmener SV II  3:1
Sätze: 17:25, 25:14, 26:24, 25:6
Das Spiel gegen das Schlusslicht gestaltete sich für den Heimsechser sehr schwierig. Der 1. Satz war geprägt von sehr vielen Eigenfehlern. Dies zog sich durch alle Mannschaftsteile und brachte die Gäste folgerichtig in Führung. Nach einem Wechsel konnte Gransee ausgleichen. Der Druck am Netz wurde erhöht und die Eigenfehler eingedämmt. Statt den Stiefel weiter zu spielen, verfiel der VSV in alte Raster zurück. Völlig befreit spielte Kremmen auf und besaß nicht weniger als 6 Satzbälle. Schließlich war es dem Routinier des VSV zu verdanken, dass Gransee den Kopf aus der Schlinge ziehen konnte. Er brachte mit einfachen Aufschlägen den Gegner aus dem Konzept. In Satz 4 war der Mut der Gäste dahin. Einfache Bälle landeten in deren Feld und alle warteten auf den ersehnten Schlusspfiff.
SV Glienicke - Motor Hennigsdorf II  3:0
Sätze: 25:0, 25:0, 25:0
Info von der Staffelleiterin:
Das Spiel wird wegen Nichtantritt von Motor Hennigsdorf mit 3:0 (25:0, 25:0, 25:0) für SV Glienicke gewertet.      
Stahl Hennigsdorf - VG Fürstenberg 93   0:3
Sätze: 17:25, 17:25, 12:25
Die Gastgeber hielten in den ersten beiden Durchgängen bis zur Satzmitte gut mit. Dann häuften sich eigene Fehler. Zudem wurden die Gäste aus Fürstenberg stärker, insbesondere die Feldabwehr und die variablen Angriffe waren von Stahl nicht zu knacken. Im 3. Satz war dann die Luft raus, sodass der Satz und das Spiel klar an die Fürstenberger ging.

1. Kreisklasse Frauen - 9. Spieltag

PSV Basdorf - Kremmener SV  0:3
Sätze: 26:28, 17:25, 17:25
Das Spiel startete mit einem spannenden 1. Satz. Beide Mannschaften schenkten sich keinen Punkt. Der PSV konnte sich zunächst mit einigen Punkten absetzen, welche die Gäste am Ende aufholten und den Satz mit 26:28 gewannen. Schöne und spannende Spielzüge sorgten für gute Stimmung in der Halle. Die beiden folgenden Sätze erkämpften sich ebenfalls die Kremmener Frauen.
SG Vehlefanz - electr. Hohen Neuendorf II  0:3
Sätze: 17:25, 19:25, 16:25
Die jungen Wilden aus Vehlefanz unterlagen der routinierten Mannschaft von electronic zumindest nicht ohne Widerstand. Die Hohen Neuendorferinnen agierten mit guten Angriffen und einigen guten Aufschlagserien. Mitte des 2. Satzes konnte die Heimmannschaft sich einen 2-Punkte-Vorsprung rausarbeiten, diesen jedoch nicht bis zum Satzende retten. Alles in Allem war es aber ein sehr faires Spiel, mit vielen guten Spielzügen auf beiden Seiten.
Motor Hennigsdorf III - Bonsai Sachsenhausen I  0:3
Sätze: 17:25, 15:25, 16:25
(nachgemeldet/Spiel am 15.2. nicht gemeldet)
Die Bonsai-Frauen machten von Anfang an Druck und gingen schnell in Führung. Der Heimsechser kämpfte sich zwar immer wieder ran, konnte aber nicht konsequent bis zum Satzende punkten, sodass der 1. Satz verdient an die Gäste ging. Im weiteren Spielverlauf zeigte sich ein ähnliches Bild. Die Gäste überzeugten mit guter Feldabwehr sowie starken Angriffen und gewannen am Ende relativ sicher das Spiel. Dennoch zeigten die Hennigsdorferinnen mit ihrem neuen Spielsystem gute Ansätze, auf die sich zukünftig sicher gut aufbauen lässt.
VSV Havel Oranienburg III - SV Glienicke I  3:0
Sätze: 25:13, 25:12, 25:8
Die VSV-Damen waren den Gästen an diesem Abend in allen Belangen spielerisch überlegen und spielten bis zum Schluss konsequent und druckvoll. Neben der sehr guten spielerischen Leistung des Heimteams ist allerdings der Kampfgeist der Glienickerinnen hervorzuheben. Diese ackerten bis zum Schluss um jeden Ball und wurden dabei unermüdlich von ihrem Trainer angefeuert. Ein großes Kompliment dafür an die sympathischen Damen aus Glienicke.

2. Kreisklasse Frauen - 9. Spieltag

Havel Oranienburg 5 - Havel Oranienburg 6   0:3
Sätze: 14:25, 10:25, 14:25
(nachgemeldet am 13.2./Spiel am 11.2. nicht gemeldet)
Beide Mannschaften setzten sehr viele Spielerinnen und Spieler ein, worunter die Qualität litt. Es kam leider sehr wenig Spielfluss zu Stande.
Havel Oranienburg 4 - Motor Hennigsdorf 4   3:0  
Sätze: 25:9, 25:21, 26:24  
(nachgemeldet 17.2./Spiel am 15.2. nicht gemeldet)
Ein zu Beginn anscheinend leichtes Pflichtspiel für die Gastgeberinnen entwickelte sich im 2.+3. Satz in ein Duell auf Augenhöhe. Damit wurden die Zuschauer belohnt und haben einige spannende Momente und sehr lange Spielzüge gesehen.
Bonsai Sachsenhausen 2 - SV Glienicke 2   3:0  
Sätze: 25:10, 25:20, 25:19
Bonsai musste wieder den Ausfall einer neu verletzten Spielerin kompensieren, fand schwer ins Spiel und lag schnell 0:6 zurück. Dank starker Aufschlagserien kippte aber das Momentum und Glienicke haderte zunehmend mit der Halle und dem eigenen Spiel. Enger ging es im 2. Satz zu. Zog hier anfangs Bonsai mit 8 Punkten davon, gelang Glienicke mit einer Aufschlagserie bei 12:13 die Führung. Bonsai spielte danach jedoch wieder konstanter, bewegte sich besser zu den Bällen und hatte den druckvolleren Aufschlag. Der 3. Satz sah lange wie eine einseitige Angelegenheit aus. Doch Glienicke raffte sich bei 22:14 nochmal auf und konnte schrittweise auf 23:19 verkürzen.

                           -----------------------

(09.02.19)
-- Info vom Spielwart --


Vereinspokal Frauen und Männer 2019

Am 11. Mai 2019 findet der KSV-Vereinspokal für Frauen- und Männerteams in der Stadtsporthalle Hohen Neuendorf statt.
Beginn ist lt. Ausschreibung um 9 Uhr, Ende spätestens 17 Uhr.
Die Ausschreibung ist als PDF-Datei im Download und unter Turniere zu finden.