Infos & Spielberichte Januar 2015
(31.01.15)
-- Spielberichte der Woche von Wolf-Dieter Alte --

1. Kreisklasse Frauen - 10. Spieltag

Havel Oranienburg IV - Bonsai Sachsenhausen  0:3
Sätze: 9:25, 14:25, 21:25
Havel IV trat ersatzgeschwächt ohne Zuspielerinnen an, daher klappte kaum ein ordentlicher Angriff. Bonsai konnte alle Spielerinnen einwechseln. Im 3. Satz versuchte es Bonsai nur mit den Auswechselspielerinnen, musste aber bei 20:21 wieder den ersten Sechser einwechseln, um nicht zu verlieren.
VSV Havel Oranienburg V - SG Vehlefanz  0:3
Sätze: 15:25, 13:25, 7:25
Havel begann gegen den Favoriten aus Vehlefanz konzentriert, mit guten Annahmen, aber nach wie vor schwachem Angriff. In den nächsten Sätzen wurden dann weitere Spielerinnen eingewechselt, was dem Spiel nicht so gut tat.
electr. Hohen Neuendorf II - SV Glienicke II  3:0
Sätze: 25:0, 25:3, 25:5
Das gab es bei den erfahrenen Spielerinnen von Hohen Neuendorf noch nie, der 1. Satz endete für sie nach einer Aufschlagserie einer Spielerin ohne Ballverlust und Wechsel mit 25:0. Im 2. und 3. Satz kam es zu einigen Ballwechseln. Ohne Anstrengung entschieden die Gastgeberinnen das Spiel klar für sich.

                           -----------------------

(24.01.15)
-- Spielberichte der Woche von Wolf-Dieter Alte --


1. Kreisklasse Frauen - 9. Spieltag

Nachmeldung
Motor Hennigsdorf II - Kremmener Hummeln  3:2
Sätze: 28:26, 27:25, 21:25, 16:25, 17:15
Im Spitzenspiel kam es zu engen Sätze in einem spannenden Spielverlauf. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball und begegneten sich auf Augenhöhe. Es entwickelten sich tolle Spielzüge und Motor musste in eigener Halle eine starke Mannschaftsleistung zeigen um gegen die sehr gut spielenden Kremmener Hummeln zu bestehen. Beide Teams schenkten sich nichts. Gute Aufgabenserien wechselten sich mit langen Ballwechseln ab. Keine Mannschaft konnte sich deutlich absetzen. Jeder Punkt wurde fair ausgefightet. Motor zeigte das bisher stärkste Spiel der Saison und gewann mit Glück bei den entscheiden Punkten ein tolles Spiel.

                           -----------------------

(22.01.15)
-- Info von Staffelleiter Stefan Dassow --


Ergebniskorrektur 1. Kreisklasse Mixed

Die Spiele Nr.10 Kremmener SV I - Blockbuster Vehlefanz und Nr.13 Blockbuster Vehlefanz - SV Glienicke werden mit 0:3 Sätzen (0:75 Punkte) gegen Vehlefanz gewertet. Grund ist der unberechtigte Einsatz einer Spielerin.
Die Änderung wurde in den LigaManager übernommen.

                           -----------------------

(17.01.15)
-- Spielberichte der Woche von Wolf-Dieter Alte --


1. Kreisklasse Frauen - 9. Spieltag

Bonsai Sachsenhausen - SG Vehlefanz  3:1
Sätze: 19:25, 25:15, 25:20, 25:19
In einem abwechslungsreichen Spiel konnte Vehlefanz Satz 1 deutlich für sich entscheiden. Danach agierten die Bonsaier Damen druckvoller und gewannen die nächsten drei Sätze.
Havel Oranienburg V - electr. Hohen Neuendorf II  0:3
Sätze: 2:25, 5:25, 5:25
Für Havel war es ein gutes Annahmetraining. Im Abschluss war man zu ungefährlich, um gegen die routinierte Electronicmannschaft zu punkten.
VSV Gransee - VSV Havel Oranienburg III  3:1
Sätze: 25:21, 25:14, 15:25, 28:26
Nach anfangs gutem Start mit wenigen Fehlern und guten Aufschlägen, gelang Gransee im 3. Satz dann relativ wenig. Auch im 4. Satz lagen die Gastgeber schon 10 Punkte zurück, kamen dann aber mit geschlossener Mannschaftsleistung ins Spiel zurück und konnten dank Nervenstärke auch gewinnen.
Löwenberger SV - electr. Hohen Neuendorf III  2:3
Sätze: 18:25, 25:17, 21:25, 25:21, 10:15
Spaß, Spannung und jede Menge Kampfgeist konnte man in diesem Match sehen. Hohen Neuendorf glänzte durch starke Abwehr und gute Aufgaben, dabei stimmte die Konzentration nicht ganz. Löwenberg sah die Chance und kämpfte mit viel Konzentration und starken Angriffen. Es wurde auf gutem Niveau langanhaltend gegeneinander gespielt. Am Ende reichte es für Löwenberg nicht, den Sieg zu holen.
TSV 90 Zehdenick - SV Glienicke II  3:0
Sätze: 25:14, 25:10, 25:9
Glienicke hatte zu oft Schwierigkeiten bei der Ballannahme der Zehdenicker Aufschläge. Nach einer erfolgreichen Annahme durch Glienicke fanden zwar schöne Ballwechsel statt, doch Zehdenick konnte sich am Ende souverän absetzen.
Motor Hennigsdorf II - Kremmener Hummeln
Ergebnis fehlt noch

                           -----------------------

(11.01.15)
-- Spielberichte der Woche von Wolf-Dieter Alte --


1. Kreisklasse Frauen - 8. Spieltag

Bonsai Sachsenhausen - Kremmener Hummeln 1:3
Sätze: 17:25, 10:25, 25:19, 16:25
In den ersten beiden Sätzen lief bei den Bonsaier Damen nicht viel zusammen gegen stark aufspielenden Hummeln. Dafür wurde es ab dem 3. Satz ein heißumkämpftes Spiel mit guten Ballwechseln. Einen Satz konnte jedes Team noch für sich entscheiden, dann war das schöne Spiel vorbei.
VSV Gransee - VSV Havel Oranienburg V  3:0
Sätze: 25:3, 25:3, 25:8
Gransee kam nie in Bedrängnis, hatte gute Aufschlagserien. Insgesamt ein zu leichtes Spiel.
Havel Oranienburg III - elec. Hohen Neuendorf III  3:0
Sätze: 25:10, 25:16, 25:4
Hohen Neuendorf kam mit einem Kader von 11 Mädels nach Oranienburg. Aufgrund von guten Aufgaben und gegnerischen Schwächen bei der Annahme konnte Havel alle Sätze für sich entscheiden. Die Zuspielerinnen konnten ihre Angreifer dauerhaft gut in Szene setzen.
TSV 90 Zehdenick - VSV Havel Oranienburg IV  3:0
Sätze: 25:4, 25:6, 25:3
Das junge Havel-Team hatte Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. In den ersten beiden Sätzen kam es noch zu Ballwechseln, im 3. Satz kam Havel mit den Aufgaben der Zehdenicker Frauen nicht mehr zurecht.
SV Glienicke II - Löwenberger SV  0:3  
Sätze: 13:25, 18:25, 17:25
Auch Löwenberg hatte 3 junge Spielerinnen mit dabei gegen die Mädels aus Glienicke. So ergab sich im 2. und 3. Satz ein spannendes Spiel mit gelungenen Ballwechseln. Die Gäste konnten sich jedoch auf die erfahreneren Spielerinnen verlassen und dabei häufig mit Aufschlagserien punkten. Die Glienicker Mädels lieferten ihre beste Saisonleistung und konnten ihren Trainer immer wieder mit gelungenen Aktionen überraschen.
SG Vehlefanz - electr. Hohen Neuendorf II  1:3
Sätze: 10:25, 25:20, 15:25, 20:25
Im 1. Satz hatte Vehlefanz Probleme mit der Spielerin Nr.17, die im 2. Satz durch Umstellung abgestellt werden konnten. Im 3. Satz passierte Vehlefanz ein Aufstellungsfehler, sodass man wieder ins Trudeln kam. Im 4. Satz ging es lange hin und her, ehe dann zum Schluss electronic die Punkte machte.
elec. Hohen Neuendorf III - Kremmener Hummeln  0:3
Sätze: 15:25, 11:25, 7:25
Im 1. Satz konnte die Jugendmannschaft von electronic gut
mithalten. Starke Aufschlagserien der Gäste verhinderten mehr Punkte bei electronic. In den folgenden Sätzen baute Hohen Neuendorf in der Annahme immer mehr ab, so dass die Hummeln mit ihren Aufschlagserien das Spiel beherrschten.
Löwenberger SV - Motor Hennigsdorf II  0:3
Sätze: 10:25, 16:25, 12:25
An diesem Tag konnte Löwenberg mit den Motor-Mädels nicht mithalten. Fehlende Spielerinnen und zu viel Unsicherheit im Team ließen Motor viel Spielraum, der durch starke Angriffe genutzt wurde.
TSV 90 Zehdenick - VSV Havel Oranienburg III  1:3
Sätze: 21:25, 25:19, 21:25, 18:25
Die ersten beiden Sätze waren auf Augenhöhe. Der 3. war hart umkämpft, ging aber an Oranienburg. Im 4. Satz ging beim TSV 90 die Konzentration verloren und das Spiel an Havel.

                           -----------------------

1. Kreisklasse Mixed - 7. Spieltag

Bonsai Sachsenhausen - Kremmener SV II
nicht gemeldet
Kremmener SV I - Motor Hennigsdorf I  3:0
Sätze: 25:12, 25:14, 25:22
In den ersten beiden Sätzen waren die Unterschiede im Spielaufbau doch recht deutlich. Durch solide Annahmen der Gastgeber konnten die Angriffe gut strukturiert und oft erfolgreich durchgeführt werden. Die jungen Akteure von Motor Hennigsdorf zeigten stets viel Engagement und Kampfgeist, konnten jedoch nur selten direkt punkten. Im 3. Satz wurde es aufgrund einer zunehmenden Fehlerquote der Kremmener noch einmal spannend. Motor konnte bis zur Mitte des Satzes einen konstanten Vorsprung halten und lieferte sich auch danach ein Kopf an Kopf Rennen um den Satzgewinn. Letztendlich behielten die Gastgeber aber die Nerven und gewannen auch diesen Satz verdient.
OVG Velten - Blockbuster Vehlefanz  0:3
Sätze: 24:26, 18:25, 23:25

                           -----------------------

1. Kreisklasse Männer - 7. Spieltag

VSV Gransee - electr. Hohen Neuendorf  2:3
Sätze: 11:25, 26:24, 13:25, 26:24, 11:15
Bis in den Tiebreak ein sehr wechselhaftes Spiel. Gransee verschlief den 1. Satz völlig, steigerte sich aber im 2. Satz und gewann knapp. Im 3. Satz trumpfte electronic wieder auf mit guten Kombinationen und tollen Angriffen, Gransee konnte mit seiner schwachen Ballannahme nichts bestellen. Satz 4 war wieder ausgeglichen, die Gastgeber führten bis zum Schluss und schafften den Tiebreak. Bis zum Seitenwechsel verlief dieser auf Augenhöhe, dann schlichen sich wieder Fehler in der Annahme und beim Spielaufbau des VSV ein. Electronic setzte sich am Ende mit gutem Angriffsspiel verdient durch.
VG Fürstenberg 93 - SV Glienicke I  3:0  
Sätze: 25:15, 25:20, 25:20
Glienicke hielt zu Beginn der Sätze gut mit. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit wenig Fehlern auf beiden Seiten.
Letztendlich setzte sich aber in allen drei Sätzen die größere Angriffswucht der Fürstenberger durch.
TSV 90 Zehdenick - Fichte Friedrichsthal  1:3
Sätze: 25:17, 22:25, 19:25, 23:25
Zehdenick begann den 1. Satz in Bestbesetzung und konnte diesen gefahrlos mit 25:17 gewinnen. Fichte kam dann ins Spiel und konnte die weiteren drei Sätze knapp für sich entscheiden.
SG Vehlefanz - Stahl Hennigsdorf I  3:0
Sätze: 25:15, 25:12, 25:21
Es war ein faires Spiel, bei dem Vehlefanz klar den Ton angab. Nur im letzten Satz konnte Stahl dagegenhalten.


2. Kreisklasse Männer - 7. Spieltag

Stahl Hennigsdorf II - SV Glienicke II  0:3
Sätze: 18:25, 22:25, 23:25
Das Spiel war über den gesamten Verlauf sehr spannend. Die Satzergebnisse zeigen, das beide Mannschaften etwa gleich stark spielten. Die Stahlmannschaft war leider nicht mit der Bestbesetzung am Start, sodass nur wenige gut vorbereitete Angriffe erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Glienicke hat das Spiel knapp aber verdient für sich entscheiden können.
SG Zühlsdorf - Motor Hennigsdorf III  0:3
Sätze: 14:25, 6:25, 11:25
In einer von Beginn an einseitigen Partie genügte den Gästen eine durchschnittliche Leistung zum klaren Sieg. Eine sehr schwache Leistung der Gastgeber sorgte für ein Ergebnis, dass auch in dieser Höhe für Motor verdient war.

                           -----------------------

2. Kreisklasse Männer - 7. Spieltag


VSV Havel Oranienburg II - Kremmener SV II  0:3
Sätze: 17:25, 14:25, 16:25
Havel trat nicht in Bestbesetzung an und hatte gegen die junge, dynamisch spielende Mannschaft aus Kremmen keine Chance. Kremmen war in der Feldabwehr und im Block recht stark und schaffte es immer wieder, mit wuchtigen Angriffen durchzukommen. Bei Havel führte eine schwache Annahme zu einem nicht optimalen Spielaufbau und damit zu vielen vergebenen Chancen.

                           -----------------------

(09.01.15)
-- Info von Staffelleiter Stefan Dassow --


Ergebniskorrektur 1. Kreisklasse Mixed

Die Spiele Nr. 12 OVG Velten - Bonsai Sachsenhausen und
Nr. 16 Bonsai Sachsenhausen - Motor Hennigsdorf I werden mit 0:3 Sätzen (0:75 Punkte) gegen Bonsai gewertet. Grund ist ein unberechtigter Spielereinsatz.
Die Änderung wurde in den LigaManager übernommen.

                           -----------------------

(07.01.15)
-- Info von Staffelleiter Olaf Sommerfeld --


Spielverlegung 2. Kreisklasse Männer

Hier folgende Spielverlegung bzw. Tausch:
Alt:
Spiel Nr. 20: SV Glienicke II gegen Stahl Hennigsdorf II 12.01.2015 / 18.15 Uhr
Spiel Nr. 41: Stahl Hennigsdorf II gegen SV Glienicke II 01.06.2015 / 19.30 Uhr
Neu:
Spiel Nr. 20: Stahl Hennigsdorf II gegen SV Glienicke II 12.01.2015 / 19.30 Uhr
Spiel Nr. 41: SV Glienicke II gegen Stahl Hennigsdorf II 01.06.2015 / 18.15 Uhr
Die Änderung wurde in den LigaManager übernommen.